Trauringe Gold

Sortieren

Artikel 1 bis 40 von 1336 gesamt

  • Sortieren nach
  • Reihenfolge
  • Name
  • Preis
  • Empfehlung
pro Seite

Seite:
  1. Seite: 1 von 34

Eheringe aus Gold

Der Kreis hat keinen Anfang und kein Ende. Somit symbolisieren Trauringe eine ewige Partnerschaft. Bereits in früheren Jahrhunderten hatten Menschen eine Vorstellung davon, was das Tragen eines Ringes in der Ehe für sie bedeutete. Die ersten Ringe waren aus Mammutelfenbein, standen aber auch damals schon (21 000 Jahre vor unserer Zeit) für die Unendlichkeit der Liebe. Die eigentlichen Trauringe aus Gold existieren ungefähr seit dem 2. Jahrhundert vor Christus. Seitdem haben sie sich als Sinnbild der Treue fest in unserer Vorstellung von der perfekten Ehe verankert.Bei Auronia haben Sie unterschiedliche Legierungen zur Auswahl: Unsere günstigen Eheringe Gold 333, Goldringe 375, Eheringe Gold 585, Trauringe Gold 750 und 916 Gold Ringe.

Unser großes Sortiment bietet für jeden das Richtige

Auronia bietet Ihnen eine große Auswahl an hochwertigen Gold Trauringen, die mit Hilfe modernster Technologien und nach traditioneller Handwerkskunst gefertigt werden. Mit Goldringen an Ihren Fingern können Sie Ihre gegenseitige Hingabe wunderbar nach außen tragen, denn dieses Edelmaterial steht für zeitlose Wertbeständigkeit. So klassisch und traditionsreich das Material auch ist, kann es dennoch vielseitig kombiniert werden. Nicht zuletzt dank dieser Eigenschaft hat sich Gold seinen Stellenwert, in der modernen Schmuckherstellung, als perfektes Edelmetall bewahrt. Die beste Grundlage also, um daraus ein hochwertiges Symbol für das Versprechen Ihrer ewigen Liebe zu fertigen.

Die Eigenschaften des Goldes

Um den Wert des Goldes zu verstehen, hilft es sich einen Würfel vorzustellen, der mit der gesamten (veredelten) Goldmenge der Welt gefüllt werden könnte: Dieser hätte dann eine Seitenlänge von jeweils nur 21 Metern. Dies zeigt die Seltenheit des Goldes und macht es zu einem der wertvollsten Edelmetalle der Welt. Aber neben solcher Exklusivität hat Gold besonders drei entscheidende Eigenschaften: Es besitzt zum einen eine große Dichte im Vergleich zu anderen Metallen. Außerdem ist Gold sehr korrosionsbeständig, was es für die Schmuckherstellung extrem interessant macht. Da es zudem noch eines der formbarsten Metalle der Welt ist, weil es sehr stark gedehnt werden kann, lassen sich aus ihm wunderschöne Trauringe herstellen. Nach der Verarbeitung begleiten diese Ihre Inhaber ein Leben lang, da Gold Beständigkeit nicht nur symbolisiert, sondern sich dieses Prinzip auch angeeignet hat.

Vorkommen und Gewinnung von Gold

Gold kommt in der Natur meistens als Verbindung vor: in Form von Goldchlorid (AuCl3) oder goldchloriger Säure (HAuCl4). Es findet sich in Verbindung mit Pyrit, Quarz oder anderen Mineralien. Selbst im Meerwasser wird es nachgewiesen. Allerdings wurde bisher noch kein ökonomisch sinnvoller Prozess erfunden, um es aus dieser Quelle abzubauen. Gold ist weltweit in kleinen Vorkommen verbreitet. Der Hauptteil der heutigen Goldförderung kommt aber aus China, dicht gefolgt von Australien. Auch Russland, die USA, Kanada und Peru spielen beim Abbau des kostbaren Guts eine große Rolle. Momentan wird in zwei Jahren eine größere Menge Gold gefördert als die, des gesamten Mittelalters. Die Nachfrage nach dem kostbaren Edelmetall ist ungebrochen.

Gold der lange Weg aus dem All bis zum Trauring an unsere Hand

Bereits seit Jahrhunderten wird versucht Gold künstlich herzustellen. Die Alchimisten der damaligen Zeit verbrachten oft ihr halbes Leben in ihrem Labor. Auf diese Art wurde auch Porzellan 1707 von Friedrich Johann Böttger erfunden, sozusagen aus Versehen. Denn eigentlich wollte er Gold herstellen. Reich gemacht hat es seinen König, August den Starken jedoch auch. Deshalb nannte man Porzellan auch das weiße Gold.

Heute kann man tatsächlich Gold künstlich herstellen: Im Teilchenbeschleuniger oder einen Kernreaktor lässt sich Platin oder Quecksilber in Gold verwandeln. Wirtschaftlich sind diese Methoden jedoch keinesfalls.

Das Gold, das wir heute kennen, kam wahrscheinlich aus dem All zu uns. Meteoriten schlugen auf die Erde ein und brachten es mit. Gold entsteht, wenn massereiche Sterne am Ende ihres Lebens als Supernova explodieren. Durch die extremen Bedingungen (Kernfusionen) ändern sich bei den entstehenden Elementen die Protonen und ihre Ordnungszahlen. So wird dann zum Beispiel aus Palladium Silber und aus Platin wird Gold. Dieses Gold wurde damals dann auf die Erde geschleudert und sank bis zum Erdkern ein. Nachdem die Erde vor ca. 4,4 Mrd.  Jahren begonnen hatte eine feste Kruste zu bilden lagerte sich das Gold aus dem Weltall auf der Oberfläche ab. Durch tektonische Verschiebungen und andere Einflüsse finden wir es heute in den oberen Gesteinsschichten und auch im Wasser.

Goldige Zeiten für die Liebe

Bei einem so großen und vielseitigen Sortiment, fällt es nicht immer leicht zwei Meinungen in einem Trauring zu vereinigen. Sie finden bei Auronia Hochzeitsringe in den Reinheitsgraden Gold 333, 375, 585, 750 und 916. Dieser Reinheitsgrad gibt die Goldanteile am Gesamtmetall an und hat die früher übliche Kategorisierung in Karat (24kt = pures Gold) weitgehend abgelöst. Doch das bleibt nicht Ihre einzige Entscheidung – Sie können Ihre Wahl treffen, was den perfekten Steinbesatz, Fugen, Stufen, eine mögliche Gravur oder die Oberflächenbeschaffenheit der Ringe angeht. Wollen Sie diese lieber poliert oder eismatt? Oder soll es besser gefräst oder sandmatt sein? Alles ist möglich. So bleiben bei Ihren Gestaltungsideen zum idealen Ehering keine Wünsche offen.

Trauringe aus Gelbgold - der zeitlose Klassiker

Viele Paare denken zuerst an das klassische Gelbgold, wenn sie von Ringen aus Gold sprechen. Das liegt daran, dass diese Modelle für lange Zeit die einzigen Trauringe waren, die man kannte. Bei Gelbgold handelt es sich um eine Legierung aus Gold mit einem Anteil von Silber und Kupfer, der den Schmuckstücken Ihren charakteristischen Farbton verleiht. Die zusätzlichen Edelmetalle bewirken, dass das Gold eine gute Härte entwickelt, die für Ringe unbedingt notwendig ist. So werden diese alltagstauglich und langlebig. Egal, ob Ihre zeitlosen Begleiter in goldorange oder hellgelb erstrahlen, mit Gelbgold Ringen entscheiden Sie sich für den Klassiker unter den Goldtönen. Heutzutage variiert aber nicht nur die Reinheit zwischen 333er und 916er Gelbgold, auch das Design unserer Schmuckstücke reicht von edel und zurückhaltend bis zu auffällig und sehr modern. Bei Auronia findet sich für jeden Geschmack der passende Trauring.

Trauringe aus Weißgold – klassisch modern in die Zukunft

Seit einigen Jahrzehnten erobern Trauringe aus Weißgold immer häufiger die Herzen von frisch verlobten Paaren. Die Legierung dieser Ringe entsteht durch die Beisetzung von Palladium und einem geringen Silberanteil, welches das Gold sanft entfärbt. Das Ergebnis ist ein Farbton mit einem weiß-silbrigen Schimmer, den seine Liebhaber als besonders stilvoll und modern schätzen. Da dieser außerdem sehr dezent ist, lassen sich die Schmuckstücke ideal mit anderen kombinieren. Bei Auronia finden Sie Weißgold Trauringe in 333er, 375er, 585 und 750er Reinheit. Das Material ist besonders widerstandsfähig und eignet sich ausgezeichnet für einen ausgefallenen Steinbesatz, da seine Schlichtheit z.B. einen Diamanten sehr gut in Szene setzen kann. Lassen Sie sich von der Beständigkeit dieser Ringe überzeugen und finden Sie den „wie-für-Sie-gemachten“ Trauring aus Weißgold in unserem großen Sortiment.

Trauringe aus Rotgold – das Außergewöhnliche schätzen

Wer sich für einen Trauring in Rotgold entscheidet, der liebt das Besondere. Die typische Farbe entsteht aus der Legierung von Gold mit Kupfer. Zudem enthält sie einen sehr geringen Anteil von Silber und Zink. Diese wunderschöne Färbung wird meist von Paaren gewählt, die das Einzigartige schätzen, weil es die Einzigartigkeit ihrer Liebe symbolisiert. Dadurch hat sich Rotgold über die Jahre einen festen Platz in der Schmuckherstellung gesichert, steht es doch für Individualität und modernes Gespür. Bei Auronia finden Sie Trauringe in Rotgold 333, 375, 585 oder 750. Diese Schmuckstücke können ihren Reiz durch eine Gravur oder den Besatz mit einem edlen Stein noch erhöhen. Lassen Sie sich von der besonderen, harmonischen Farbgebung der Rotgold Ringe einnehmen und entscheiden Sie sich für das Außergewöhnliche.

Trauringe aus Roségold – angesagte Begehrlichkeiten

Ein Ehering aus Roségold schmeichelt jedem Hautton durch seinen warmen Glanz. Deshalb sind diese Schmuckstücke in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Entscheiden Sie sich für die angesagten Trauringe aus Roségold, die ihren edlen Farbton aus der Legierung mit Silber und Kupfer gewinnen. Bei Auronia finden Sie Ringe aus diesem wunderbaren Material in den Reinheitsgraden 375, 585 und 750. Das schicke Edelmetall wird alle Blicke auf sich ziehen und Ihre Eheringe zu wahren Hinguckern machen. Angesagt und gleichzeitig unaufdringlich wird Roségold Sie von seiner herrlichen Färbung überzeugen.

Mehrfarbige Trauringe

Wenn zwei gute Dinge zusammenkommen, wie das in der Ehe der Fall ist, entsteht etwas ganz Neues und Einmaliges. Das gilt auch für unsere zweifarbigen Trauringe, die sich im riesigen Sortiment von Auronia finden. Egal, ob Sie sich für Gelbgold mit Weißgold oder Rotgold mit Weißgold entscheiden, diese Ringe lassen viel Raum für außergewöhnliche Designs. Auch mit unseren Tricolor Ringen können Sie Stil zeigen und das Besondere Ihrer Verbindung betonen. So werden mit Fugen, Stufen oder Steinbesatz neue, moderne Formen gestaltet, die Ihrem ganz persönlichen Geschmack entsprechen. Bei zweifarbigen Ringen ist die Symbolkraft besonders stark: Aus beiden Teilen wird ein Ganzes. Also warum nicht zwei Farben in einem Trauring vereinen, wenn man die Möglichkeit dazu hat? Auch eine Ehe wird schließlich durch die Unterschiede zweier Charaktere bereichert, die sich in einer gemeinsamen Liebe verbinden.

Ausgefallene Eheringe

Wer in unserem großen Sortiment nicht direkt fündig wird, der hat zudem die Möglichkeit, seinen ganz eigenen, persönlichen Trauring mit dem Trauringkonfigurator zu erstellen. Mit Hilfe des Ring-Konfigurators kann das ganz einfach von zu Hause aus geschehen. Das ermöglicht es Ihnen als Paar, zusammen ein ausgefallenes Design zu entwerfen und mit unserer Vollbildansicht direkt das Ergebnis zu bestaunen. So können Sie selbst entscheiden, ob z.B. ein eingeriebener Steinbesatz das Richtige für Sie ist. Auch Fugen und Stufen lassen sich dank der modernen Technologie schnell in Bilder umsetzen. Sie können also ganz nach Ihrem Geschmack individuelle Trauringe gestalten, die durch Ihr spezielles Design zu einzigartigen Schmuckstücken werden.