Trauringe Palladium 950

Sortieren

Artikel 1 bis 40 von 68 gesamt

  • Sortieren nach
  • Reihenfolge
  • Name
  • Preis
  • Empfehlung
pro Seite

Seite:
  1. Seite: 1 von 2

Palladium 950: exklusives Schmuckmetall

Ein Ehering besiegelt das gegenseitige Versprechen immer füreinander da zu sein. Genauso wie ein Kreis hat auch ein Ring keinen Anfang und kein Ende und steht für die Unendlichkeit Ihrer gegenseitigen Liebe. Sie wünschen sich hochwertige und stilvolle Eheringe welche Ihre Persönlichkeit unterstreichen und als Symbol für Ihre Zusammengehörigkeit stehen? Diese finden Sie in unserem Sortiment, oder Sie gestalten Ihre Trauringe mit unserem AURONIA-Konfigurator selbst.

Palladium ist ein sehr wertvolles und beständiges Metall, welches aufgrund seiner vielfältigen positiven Eigenschaften und seiner Exklusivität in neuerer Zeit als Schmuckmetall große Bedeutung erlangte. Deshalb findet das relativ günstige Edelmetall in Trauringen, Verlobungsringen und anderen Schmuckstücken gerne Verwendung.

Wegen seiner resistenten Eigenschaften und seiner eleganten grau-silbrigen Farbe kommt Palladium besonders bei der Herstellung erstklassischer und individueller Schmuckstücke immer öfter zum Einsatz.

Eigenschaften und Vorteile von 950 Palladium

Palladium ist ein Edelmetall der Platingruppe und dient der Herstellung hochwertiger Schmuckstücke. Es strahlt in silberweißem Glanz, ist sehr hart und wenig kratzempfindlich sowie chemisch neutral gegenüber bestimmten Säuren. Weitere Vorteile von Palladiumschmuck sind die Beständigkeit der Farbe und des Glanzes sowie die hohe Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb. Es ist leichter als Gold, was es angenehm zu tragen macht. Ringen aus 950 Palladium werden geringe Mengen an Kupfer, Wolfram, und Ruthenium beigemischt so dass optimale Bedingungen zur Verarbeitung und Stabilität entstehen. Ein Ring aus 500 Palladium enthält zusätzlich noch Silber. Dies macht Palladium noch geschmeidiger in der Verarbeitung. In seinen Eigenschaften ähnelt es dem chemisch verwandten Platin. Palladium unterscheidet sich von Platin jedoch durch seine geringere Dichte und den günstigen Preis.

Edle Trauringe Palladium 950

Palladium Eheringe haben in letzter Zeit eine steigende Beliebtheit erfahren. Neben Ringen aus 950 Palladium erhalten Sie diese auch in den Legierungen 500 und 585. Das Sortiment reicht von stilvollen Basisringen bis hin zu Ringen der Premiumklasse, welche über exklusive und strahlende Diamanten verfügen. Wählen Sie einfach und unkompliziert zwischen den vielen verschiedenen Designs Ihren Favoriten aus. Jedes Modell ist mit unserem Trauringkonfigurator individuell an Ihre Wünsche anpassbar. Unsere zeitlosen und wertbeständigen Modelle werden in traditioneller Handwerkskunst mit Hilfe modernster Technologien für Sie gefertigt. Sie erhalten unsere Trauringe aus Palladium auch zu sehr attraktiven Preisen.

Pflege ihrer Palladium 950 Ringe

Normalerweise muss ein Palladiumring nicht gepflegt werden. Wollen Sie ihn doch einmal reinigen verwenden Sie etwas Spülmittel und eine weiche Bürste. Mit dieser können Sie Ihren Ring unter fließendem Wasser vorsichtig abbürsten und anschließend mit einem Microfasertuch wieder polieren.

Geschichte und Gewinnung von Palladium

Palladium wurde 1803 von dem Chemiker William Hyde entdeckt. Unter den Platinmetallen hat es einen relativ niedrigen Schmelzpunkt, dieser machte es für die Schmuckherstellung äußerst interessant. Da die natürlichen Ressourcen heute fast vollständig erschöpft sind gewinnt man Palladium hauptsächlich in aufwändigen Verfahren aus Silber- Nickel- Kupfer- und Bleierzen. Momentan werden ca. 209.000 Tonnen Palladium jährlich gefördert. Ca. 41% der jährlichen Fördermenge stammen aus Russland, gefolgt von Südafrika mit 37,5%, Kanada mit 9% und den USA mit einer Fördermenge von ca. 6%.

Das Edelmetall Palladium ist wegen seiner Beständigkeit gegen Luft und Wasser dauerhaft korrosionsbeständig. Schmuck aus Palladium ist für die Ewigkeit gemacht. Die Kombination mit einem oder mehreren edlen Diamanten machen einen Palladium-Trauring zu einem echten Blickfang.

Neben der Verarbeitung in hochwertigen Schmuckstücken gewinnt es auch in der Technik immer mehr an Bedeutung. So wird es z.B. beim Bau von Abgaskatalysatoren verwendet. Auch bei der Verwendung in der Herstellung von medizinischen Geräten und als Zahnersatz ist Palladium immer stärker vertreten.

Die Unterschiede zwischen Palladium und Platin

Platin ist das seltenste und damit das wertvollste Edelmetall. Außerdem hat Platin eine hohe Dichte, diese macht es schwerer und härter als andere Edelmetalle und damit auch sehr widerstandsfähig. Eine Gemeinsamkeit von Eheringe Platina und Palladium ist die hohe Abriebsbeständigkeit, nicht jedoch das Gewicht. Palladium ist ein leichtes Metall. Demnach ist auch das Tragegefühl sehr unterschiedlich, manche mögen einen Ring mit höherem Gewicht, wie es bei Platin gegeben ist, andere bevorzugen ein etwas leichteres Tragegefühl wie bei einem Ring aus Palladium.

Das silbrig-glänzende Platin besticht durch seine silbrig-klare Farbe, Palladium, egal ob eine 500 oder 950 Legierung ist etwas dunkler und hat einen leichten Grauton.

Weblinks und Nachweise:

https://de.wikipedia.org/wiki/Palladium