Liebe kann so romantisch sein! Auch nach vielen gemeinsamen Jahren könnt ihr immernoch nicht genug voneinander bekommen? Dann ist es jetzt an der Zeit, das Eheversprechen zu erneuern! Sich noch einmal trauen zu lassen, wieder in weiß vor den Traualtar treten und ein neues Ehegelübde schreiben, um dem Liebsten die Liebe zu gestehen? Ein wahrer Traum!

Doch noch einmal zum Standesamt gehen und Ja sagen, funktioniert leider nicht. Vor dem Gesetz seid ihr schon verheiratet. Doch was ihr tun könnt, ist euer Eheversprechen zu erneuern.

Für viele von euch ist das nicht nur ein romantisches Zeichen, sondern auch ein Versprechen, auch in Zukunft füreinander da zu sein. Nach den vielen Jahren, die ihr schon miteinander verbracht habt, seid ihr immer noch glücklich und wollt dies der Welte und dem Partner zum Ausdruck bringen - auf ganz besondere Art und Weise.

Viele Paare entscheiden sich, das Eheversprechen zu erneuern, besonders wenn zuvor etwas Schicksalhaftes geschehen ist. Eine gemeinsam überstandene Krankheit, ein kommender Jahrestag oder auch die Nachholung einer romantischen Feier mögen euch dazu bringen, eure Liebe noch einmal gegenseitig zu beweisen. Das schweißt zusammen und ist eine schöne Idee, um die jahrelange Partnerschaft zu feiern.

Doch wie kann solch eine Zeremonie aussehen? Soll sie kirchlich oder privat stattfinden? Welche Kosten kommen auf euch zu? Wollt ihr lieber nur zu zweit oder mit Familie und Freunden feiern? Wohin geht es danach in die zweiten Flitterwochen?

All dies sind Fragen, über die ihr euch Gedanken machen müsst. Die Planung mit der verbundenen Vorfreude ist dabei das A und O. Damit nichts schief geht, haben wir für euch an alles gedacht und beantworten euch heute die wichtigsten Fragen rund um das Erneuern des Eheversprechens.

 

Das Eheversprechen erneuern als Symbol der Liebe

Wie erneuert man ein Eheversprechen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Eheversprechen zu erneuern. Ihr könnt allerdings nicht einfach ins Standesamt spazieren und dort mitteilen, dass ihr erneut heiraten wollt.

Der Gedanke ist zwar schön, aber nicht durchführbar, da ihr laut dem Staat schon verheiratet seid. Beim erneuten Eheversprechen handelt es sich um eine rein symbolische Zeremonie. Sie wird von der Kirche, aber auch von freien Rednern mit einer erneuten Trauung übernommen. Wie die Zeremonie gestaltet wird, entscheidet ihr selbst mit.

In welchen Ländern gibt es das erneute Eheversprechen?

Es kommt darauf an, wo ihr euch befindet. In den USA und in Italien ist es eine sehr beliebte Tradition, das Eheversprechen immer wieder zu erneuern. Dafür werden rauschende Feste mit allen Familienangehörigen, Freunden und der religiösen Gemeinde gefeiert. Unter dem Begriff "Wedding Vow Renewal Ceremony" ist die Erneuerungszeremonie für das Ehegelübde in den USA schon seit den 50er Jahren bekannt. Viele Paare haben von ihr bis heute Gebrauch gemacht.

In Deutschland und den deutschsprachigen Regionen gibt es diese Tradition noch nicht sehr lange, aber sie gewinnt immer mehr an Bedeutung. Bei manchen Paaren fehlte zum Angfang der Ehe oft das nötige Kleingeld, um eine große Hochzeitsfeier zu schmeißen. Doch das wird nun mit dem erneuerten Eheversprechen nachgeholt.

Das Eheversprechen in der Kirche erneuern

Wie kann das Eheversprechen kirchlich erneuert werden?

In Deutschland habt ihr die Möglichkeit, das Eheversprechen in der Kirche zu erneuern. Dafür benötigt ihr jedoch ein bisschen Vorlauf.

Um das Eheversprechen zu wiederholen, müsst ihr euch mit dem Geistlichen eurer Gemeinde treffen. Er wird die Gründe erfahren wollen, die euch zu diesem Entschluss gebracht haben. Zudem wird er mit euch den Tag und den Ablauf der Feierlichkeiten besprechen und euch über alles informieren, was ihr wissen müsst.

In einer katholischen Zeremonie wird zunächst die Messe gefeiert. Nach der Messfeier werden die Hände des Paares mit einer priesterlichen Stola zusammengebunden, die den Ehebund bestätigt.

In der evangelischen Kirche erfolgt zuerst ein Gottesdienst. Im Anschluss kann die erneute Eheschließung recht individuell gestaltet werden. Hierfür müsst ihr aber auch im Voraus mit eurem Geistlichen Kontakt aufnehmen, um den ganzen Ablauf zu planen.

Oft fallen für eine wiederholte Trauung in der Kirche keine Kosten an. Die Gespräche mit eurem Geistlichen sind kostenlos, genauso auch die Feier in der Kirche. Es kann nur sein, dass zuvor zusätzlich gebuchte Personen wie Orgelspieler oder Musiker ein Hoorar verlangen. Diese Kosten halten sich aber auch in Grenzen. Spenden und Kollekten werden aber gern gesehen.

Eine wiederholte freie bzw. ökumenische Trauung

Eine erneute ökumenische Trauung findet in der regel erst nach 25 und 50 Jahren ststt. Es gibt viele Paare, die ihr Eheversprechen zur Silberhochzeit erneuern. Manche machen es auch erst zur Goldenen Hochzeit nach 50 Jahren. Dabei werden sie von zwei Geistlichen unterstützt, die die erneute Trauung vollziehen. Die ökumenische zweite Trauung ist meist kostenlos.

Wer nicht so lange warten möchte, weil er schon nach fünf Jahren das Bedürfnis hat, die eigene Liebe zu beweisen, kann auch einen freien Theologen oder Redner hinzuziehen. Ihr tretet mit ihm in Kontakt und gestaltet eure zweite Hochzeit nach euren Vorstellungen. Dabei wird direkt auf eure Wünsche eingegangen. Ein freier Theologe bzw. Redner verlangt zwar ein Honorar, gestaltet die Zeremonie dafür aber unabhängig von kirchlichen Traditionen nach euren Vorgaben.

Die erneute freie Trauung hat darüber hinaus den Vorteil, dass ihr den Ort der Trauung frei wählen könnt. So könnt ihr auf einem Boot, in eurem Garten, im Park, auf dem Bauernhof, im Wald, im Zoo oder auch an jedem anderen Ort, der für eure Beziehung eine Bedeutung hat, euren Schwur erneut bekräftigen.

Für manche Orte braucht ihr allerdings eine Erlaubnis bzw. Lizenz, also solltet ihr euch auch hier im Vorfeld darüber bei der Stadt erkundigen. Oft weiß der freie Theologe bzw Redner über die Lizenzen Bescheid und steht euch mit Rat und Tat zur Seite.

Nochmal richtig Hochzeit feiern

Lieber nur zu zweit oder mit allen feiern?

Ihr könnt frei entscheiden, ob ihr nur zu zweit oder mit der Familie und mit Freunden feiern wollt. Bei der Feier, bei der es ja schließlich um euch geht, darf alles ganz nach eurem Geschmack zugehen. Generell gibt es beim erneuerten Eheversprechen viel weniger Regeln als bei einer traditionellen Hochzeitsfeier.

So könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr im großen oder kleinen Kreis oder eben nur zu zweit eure Liebe erneuern wollt, und ob es formell oder eher locker zugehen soll. Ihr entscheidet darüber, ob danach eine Feier stattfinden soll oder nicht, ob sich die Gäste an einen Dresscode halten oder nicht und wie die Feier ganz allgemein aussehen soll.

Viele Paare feiern gern im großen Kreis, da bei der ersten Hochzeit das budget dafür zu knapp war. Diese Feier wird nun nachgeholt. Dabei heißt es aber nicht, dass eine große Feier auch besser ist. Manche Paare leisten sich stattdessen leiber eine teure Reise und genießen die Zeit zu zweit. Andere Paare feiern nur mit ihren Kindern im kleinen Kreis.

Gerade, wenn ihr ein bisschen sparen wollt und euch lieber selbst etwas gönnt, kann der kleine Kreis genau das richtige für euch sein. Ihr könnt danach Essen gehen, einen Spaziergang im nahegelegenen Park machen oder auch am Urlaubsziel die Füße in den Sand stecken.

Wie auch immer ihr euren Tag gestalten wollt, bleibt euch überlassen. Wichtig ist nur, dass ihr die gemeinsame Zeit, egal ob in einer großen oder kleinen Runde, auch wirklich genießen könnt. Ein besonderer Moment wird es so oder so.

Wohin in die zweiten Flitterwochen?

Wohin sollen die zweiten Flitterwochen gehen?

Für die zweiten Flitterwochen suchen sich Paare meist spektakuläre Reiseziele aus. Damals, als sie geheiratet haben, musste das Haus noch abbezahlt werden, ein Kind war gerade unterwegs oder, oder, oder... Kurzum: Das Geld hat nicht gereicht. Doch jetzt, wo die Kinder aus dem Haus sind und man etwas zur Seite gelegt hat, darf die Reise ruhig kostspieliger und spannender sein.

Eine Safari-Tour in Afrika, Zocken in Las Vegas, am Strand liegen auf Hawaii oder Tauchen auf den Malediven steht für viele weit oben auf der Liste. Gerade Las Vegas ist ein sehr beliebtes Ziel, da es hier viele kleine Wedding Chapels (Hochzeitskapellen) zu finden gibt, in denen die zweite Trauung vollzogen werden kann.

Auch Hawaii, die Malediven oder Mauritius sind super gefragt. Hier finden unzählige Hochzeiten am Strand statt. Oft braucht ihr dazu aber eine Genehmigung und müsst die Organisation genauso gründlich planen wie Zuhause. Informiert euch also vorher, was erlaubt ist und was nicht. In manchen Ländern wird beispielsweise Alkohol am Strand oder Küssen in der Öffentlichkeit nicht gern gesehen.

Romantisch und aufregend zugleich wird es mit geschichtsträchtigen und besonderen Orten. Wer nicht nur eine Reise nach Paris, New York oder Dubai machen möchte, sondern sich dort auch noch das erneute Ja-Wort geben will, sollte genau planen. Der Central Park, der Eiffelturm oder auch das Burj Khalifa sind zwar tolle Orte, aber es braucht auch einiges an Planung, um dort einen Platz zu bekommen. Ihr müsst nicht nur Geduld an den Tag legen, sondern auch noch eine Lizenz erwerben.

Die Flucht aus dem Alltag ist schön und gibt dem Paar wieder etwas Aufregendes und Neues. Wichtig ist dabei aber nicht unbedingt das Ziel, sondern dass ihr etwas Spannendes zusammen erlebt. Oder hättet ihr gedacht, dass euer Mann, den ihr jahrelang kennt, auf einmal Surfen lernen möchte?!

Kann man sich auch auf hoher See das zweite Eheversprechen geben?

Besonders beliebt sind auch Feiern für das zweite Eheversprechen, die auf einem Schiff stattfinden. Die romantische Vorstellung in den Sonnenuntergang zu schippern, steht bei vielen Paaren ganz hoch im Kurs. Dabei muss es kein kleines Schiff sein, dass extra für diese Feier gebucht wurde, es geht auch auf einem großen Kreuzfahrtschiff. So kann die zweite Hochzeitsreise gleich im Anschluss stattfinden.

Viele große Kreuzfahrtschiffe bieten nicht nur Hochzeiten, sondern auch das erneute Eheversprechen an Bord an. Allerdings besitzen viele Reedereien gar keinen Bordpfarrer mehr, was schade ist. Die Position wurde abgeschafft, um Kosten zu sparen. Daher ist es sinnvoll beim Anbieter der Kreuzfahrt nachzufragen, ob eine zweite Trauung an Bord möglich ist. Oftmals werden sie euch entgegenkommen und etwas zu eurer Zufriedenheit organisieren. In den meisten Fällen steht auch der Kapitän dafür zur Verfügung. Am besten informiert ihr euch im Voraus über spezielle Angebote und Pakete.

Wer lieber zu zweit oder im kleinen Kreis feiern möchte, kann sich auch ein kleines Boot für einen Tag oder für das Wochenende buchen und darauf feiern. Auch dann braucht ihr jemanden, der die Zeremonie leitet. Hier bietet sich wiederum ein Kapitän oder Pfarrer an, der mit an Bord geht, um das glückliche Paar ein zweites Mal in den Hafen der Ehe zu bringen.

Wie ihr euch auch entscheidet, ob auf einem kleinen Boot oder einem großen Kreuzfahrtschiff, die Organisation sollte vorab stattfinden, damit es später nicht zu Komplikationen im Ablauf kommt. Wer selbst organisiert und nicht auf einem Kreuzfahrschiff heiratet, muss an alles denken: Gäste, Einladungen, Essen, Getränke und vieles mehr. Auf dem Kreuzfahrtschiff ist es einfacher, weil ihr nicht selbst organisieren müsst, dafür ist die Zeremonie nicht so intim wie auf einem privat gebuchten Boot.

Was kostet es das Eheversprechen zu erneuern?

Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Zu guter Letzt werfen wir noch einen Blick auf die Kosten für die erneute Hochzeit. Das leidige Thema ums Geld kommt jedes Mal zur Sprache, wenn große Feiern oder Reisen anstehen. So solltet ihr, bevor ihr irgendetwas plant, nachschauen, wie es um eure Finanzen steht.

Das erneute Eheversprechen ist dabei nicht kostspieliger als die Kosten einer "Standard"-Hochzeit. Doch welche Kosten kommen allgemein auf euch zu? Das verraten wir euch jetzt im Einzelnen.

Einladungskarten & Dekoration

Wenn ihr euch entschieden habt, wie viele Gäste kommen sollen, könnt ihr die Einladungskarten aussuchen. Hierbei müsst ihr mit einem Preis von bis zu 3 Euro pro Einladung rechnen. Dabei kommt es natürlich darauf an, ob ihr sie selbst gestaltet und drucken lasst oder ob ihr schon fertige Karten verschickt.

Bei der Dekoration schwanken die Preise ebenso. Blumengestecke und Blumensträuße auf dem Tisch, ein paar Girlanden und Konfetti, Servietten und ein paar Deko-Herzen kosten nicht die Welt, machen die Location aber schöner. Es kommt allerdings darauf an, wie viele Gäste ihr einladet. Bei einer feierim großen Still ist mehr Dekoration nötig um die nötige Stimmung aufkommen zu lassen. Wer nur zu zweit feiert, kann auch einfach einen schönen Blumenstrauß auf den Tisch stellen. Von 20 bis 2.000 Euro ist also alles drin.

Kleid & Anzug

Was wäre eine zweite Hochzeit ohne das passende Kleid? Einen neuen Anzug für den Mann muss es natürlich auch geben. Je nach Kleid und Anzug könnt ihr mit ungefähr 300 bis 2.000 Euro rechnen. Wer will, kann aber auch das alte Hochzeitskleid abändern lassen und es erneut tragen - eine wunderschöne Geste, die alte Erinnerungen weckt.

Pfarrer bzw. freier Redner

Das Eheversprechen in der Kirche zu erneuern, kostet in den meisten Fällen nichts. Allerdings wird oft eine Spende erwartet, die aber auch nicht hoch ausfallen muss. Die Vorgespräche mit dem Pfarrer sind kostenfrei, genauso die Feierlichkeiten in der Kirche selbst. Wer danach allerdings noch feiern möchte, muss für Räumlichkeiten neben der Kirche oft Geld bezahlen. Hier schwanken die Preise von Gemeinde zu Gemeinde.

Wer sich dagegen für eine freie Trauung entscheidet, muss tiefer in die Tasche greifen. Über das Internet könnt ihr Kontakt zu freien Pfarrern und Rednern aufnehmen. Achtet darauf, dass das Erstgespräch kostenlos ist und euch nichts aufgeschwatzt wird, was ihr nicht haben wollt oder braucht.

Die Preise können für freie Redner stark schwanken. Von 500 bis 1.500 Euro ist alles möglich. Es kommt dabei immer darauf an, ob nur eine Rede gehalten wird oder ob das weiterführende Programm mit Sänger, Musikern, Buffet und Co. auch im Service des freien Redners inbegriffen ist.

Neue Eheringe zum erneuten Eheversprechen

Ringe

Wer möchte, kann die gelegenheit nutzen neue Eheringe zu kaufen. Neuer Ring, neues Glück sozusagen. Wer an seinem alten Ring hängt, kann ihm widerum durch eine Politur oder einen zusätzlichen Stein zu neuem Glanz verhelfen. So wird auf die alte Liebe aufgebaut und etwas Neues hinzugefügt.

Genauso schön sind auch Vorsteckringe mit Diamant, die man zusätzlich zum Ehering tragen kann. Sie ergänzen das Glück und kommen mit vielen verschiedenen Steinen und in unterschiedlichen Versionen daher. So gibt es sicherlich einen passenden Vorsteckring zu eurem bestehenden Ehering.

Schön ist auch der Gedanke, eine neue Gravur machen zu lassen. Eine Gravur, z.B. euer Hochzeitsdatum oder eure Namen werden sich wahrscheinlich schon in eurem vorhandenen Ehering als Gravur befinden. Wer nun einen zweiten Ehering oder einen Vorsteckring kauft, kann z.B. eine weitere Gravur machen lassen, um erneut die Liebe zu gestehen. In unserem Ratgeber haben wir euch einige Ideen für eine Gravur im Ehering zusammengestellt.

Je nach Ausführung können die neuen Ringe unterschiedlich viel kosten. Mit dem 3D-Konfigurator von AURONIA behaltet ihr den Preis jedoch genau im Blick und könnt bei der Gestaltung eure Fantasie spielen lassen.

Location & Hochzeitsreise

Die Kosten für Location und Hochzeitsreise können so unterschiedlich und individuell ausfallen wie ihr selbst. So gibt das eine Paar sich damit zufrieden zu zwei Essen zu gehen oder im Garten zu grillen und anschließend an die Nordsee zu reisen. Ein anderes Paar möchte mit 200 Gästen auf einem Kreuzfahrtschiff heiraten und anschließend auf Hawaii am Strand liegen.

Hier schwanken die Kosten also am stärksten. Es kommt dabei darauf an, wie viele Gäste ihr einladet, wo ihr feiert, wie ihr feiert und wie das Drumherum aussieht. Teurer geht immer, das heißt aber nicht, dass die Feierlichkeiten dadurch automatisch schöner werden. Findet deshalb zuerst heraus, was euch am wichtigsten ist und legt dann ein Budget fest.

In unserem Ratgeber, findet ihr noch mehr Informationen zu den verschiedenen Posten im Hochzeitsbudget und wie ihr dabei sparen könnt.